Seite auswählen

Die Metzgerei Neumeyer im landschaftlich reizvoll gelegenen Kipfenberg ist seit Generationen ein Familienbetrieb. Die Brüder Josef und Peter Neumeyer kombinieren erfolgreich Metzgerei mit Hotel und Gastwirtschaft. Beim Umbau durch bfm Ladenbau wurde nun auch in die grundlegende Architektur der Räume eingegriffen, was beiden Gewerben Vorteile verschafft. 

Wo der große Laden vorher zu viel ungenutzten Platz bot, ist das Raumangebot jetzt sinnig angepasst. Etwa ein Drittel der bisherigen Fläche wurde abgetrennt und fungiert jetzt gleichermaßen als Eingang in die Gastwirtschaft und Imbissbereich. Der multifunktionale Raum ersetzt den einstigen Eingang durch eine Seitentür und bietet auch bei geschlossenen Verkaufsräumen durch die gläserne Schiebetür einen Blick auf den attraktiven Dry Ager. Die verkürzte Theke ermöglicht es außerdem die Waren kompakter zu stapeln und damit einen höheren Warendruck aufzubauen. Die heimelige, gemütliche Atmosphäre in den neuen Metzgereiräumen lädt zum Verweilen ein, was sich im freundlich gestaltete Imbissbereich fortsetzt. Die neue Trockenheißtheke mit der wasserlosen Technik von bfm Ladenbau rückt das mittägliche Snackangebot auch optisch in den Vordergrund.

Die Gastwirtschaft profitiert vom attraktiveren Eingang und dem dazu gewonnenen Platz, der auch für Sekt- oder Stehempfänge genutzt werden kann. Auch die Laufwege für das Personal wurden dank der neuen Raumaufteilung optimiert und an die alltäglichen Bedürfnisse angepasst. 

 

Pin It on Pinterest